Wasser

Unser Trinkwasser ist eine der wichtigsten Ressourcen dieser Zeit und wird in Zukunft bei steigender Bevölkerungszahl eine immer größere Bedeutung im Bereich der Grundversorgung des Menschen spielen. Von daher ist es eine der großen Herausforderungen, die Aufbereitung unseres Trinkwassers durch gezielte Automatisierungstechnik in den nächsten Jahren immer effektiver zu gestalten.

Solche kritischen und hochsensiblen Infrastrukturen müssen gegen physische und technische Risiken genauso abgesichert werden, wie gegen Cyber-Attacken, Sabotage und Terrorismus. Um eine langfristige und nachhaltige Infrastruktur zu errichten, müssen Investoren und Betreiber diese Risiken steuern und Wassernetzwerke effizient unter Verwendung modernster Technologien betreiben.

Ob Wasserverteilungsnetze oder Wasseraufbereitungs-Anbieter – die Motive für Cyber-Angriffe auf Wasseranlagen sind vielfältig und die Auswirkungen eines erfolgreichen Angriffs katastrophal.

Mit dem Aufkommen des industriellen Internets, der Einführung von nicht-proprietären Technologien und der Verknüpfung des ehemals isolierten OT-Netzwerks mit IT-Umgebungen, sind die Sicherheitsrisiken dramatisch gestiegen.

Neben den Risiken von Betriebsstörungen und menschlichen Fehlern erfordern bestehende und neue Cyber-Bedrohungen eine neue Sicherheitsstrategie, damit die Wasserwirtschaft einen Vorsprung vor den Angreifern hat.

Sicherung des OT Netzwerkes

Genau wie bei der Sicherung einer IT-Umgebung ist die Netzwerk-Transparenz der Schlüssel. Xsense überwacht das OT-Netzwerk , indem sein Maschinenlernen und seine Modellierungs-Fähigkeiten verstehen, wie das Netz arbeitet und wann es sich verändert. Dadurch wird Echtzeit-Erkennung von unbekannten Aktivitäten, sei es ein Cyber- Angriff, eine Betriebsstörung oder eine Manipulation, sichergestellt.

Neben Echtzeit-Alarmierung, bietet Xsense den OT Operatoren die Fähigkeit, zu sehen, zu analysieren und Daten zu verstehen, die die Chancen für Betriebsstörungen und das Herunterfahren des Systems minimieren.
Ohne Betriebsunterbrechung prüft Xsense nahtlos die bestehende OT Infrastruktur und erfordert keine Änderungen oder zusätzlichen Investitionen. Somit ist Xsense ein sehr effektives Instrument.

Real-Time Alarme für operative und Cyber-Vorfälle

  • Arbeitet bereits wenige Minuten nach der Installation
  • Sofortige und komplette Sichtbarkeit des operativen Netzwerkes
  • Alarme für bestehende operative Bedrohungen und Cyber-Attacken
  • Kontinuierlicher Prozess des Maschinenlernens

Aktives Maschinenlernen und Modellierung

  • Konstantes Lernen und Verstehen des operativen Netzwerkes
  • Adapting von Veränderungen im Netzwerk
  • Real-time Erkennung von operativen Bedrohungen und Cyber-Attacken
  • Schnelle Erkennung und Alarmierung von Vorfällen
  • Geringes Risiko von Ausfallzeiten
  • Entlastung der Administration

Zero Impact Installation

  • Keine Unterbrechung von Unternehmensprozessen (Plug and Play)
  • Kein Overhead, keine Änderungen oder zusätzliche Investments